Einladung zum VfS-Kongress 2017 in Potsdam

13. Januar 2017 Kommentare ausgeschaltet

VfS Kongress 2017 - Save the date!

Für Ihre frühzeitige Terminplanung möchten wir Sie schon heute auf unseren VfS Kongress hinweisen, der am 9. und 10. Mai 2017 im Kongresshotel in Potsdam stattfindet.

Der Kongress wird wieder durch eine begleitende Ausstellung ergänzt, auf der alle Bereiche der Sicherheitstechnik abgedeckt werden. Sollten Sie Interesse haben auszustellen, nutzen Sie bitte die Ausstelleranmeldung, die Sie unten als Download finden. Wir gewähren Ihnen bis zum 15. Februar 2017 einen Frühbucherrabatt in Höhe von 200,00 €.

Sie können sich auch gerne bereits als Teilnehmer anmelden. Bitte nutzen Sie dafür das Anmeldeformular, das auch als Download zur Verfügung steht. Die Teilnehmergebühr beträgt 495,00 € zzgl. Mwst. und für den Öffentlichen Dienst 85,00 €.
Eine Zimmerreservierung für 89,00 € pro Person und Nacht inkl. Frühstück nehmen Sie bitte selbst im Kongresshotel Potsdam, Tel.: +49 331 907 7 1000, Fax: +49 331 907 7 0777, E-Mail: info©hukg.de, vor.

Hier können Sie den Link für eine Onlinebuchung nutzen.

Nachfolgend erhalten Sie eine kleine Auswahl der bereits feststehenden Referate um Ihnen einen Ausblick auf die vielfältigen Themen zu geben, mit denen wir uns auf dem Kongress beschäftigen werden:

  • Die Anforderungen an die Objektversorgung aus Sicht der Feuerwehr
    Andreas Bierfert, Feuerwehr Köln
  • Moderner, wirksamer Einbruchschutz aus kriminalpolizeilicher Sicht
    Dipl.-Verw. Heiner Jerofsky, Kriminalrat a.D., Sicherheitsberater, Darmstadt
  • Technische und prozesstechnische Umsetzung der Anforderungen an die Objektversorgung
    Henning Müller, Telmotion UG, Luschendorf
  • Building Information Modeling, aktueller Stand, Entwicklung mit anschließender Podiumsdsdiskussion
    Markus Groben, Groben Ingenieure GmbH, Höhenkirchen-Siegertsbrunn
  • Gemeinschaftsunterkünfte für Zuwanderer sicher gestalten
    Kriminaldirektorin Rita Salgmann, Leiterin der Zentralstellen Gewalt, Eigentum, Prävention und Jugendsachen im Landeskriminalamt Niedersachsen, Hannover
  • Wirtschaftsgrundschutz, Lösungsansätze für KMUs
    N.N., ASW Bundesverband Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft e.V., Berlin
  • Assistenzsystem zur situationsbewussten Abwehr von Gefahren durch UAS (Unmanned Aerial Systems)
    N.N., Fraunhofer Institut f. Optronik, Systemtechnik u. Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  • Wenn der Weihnachtsmann nicht nur Geschenke bringt
    Rafael Fedler, Rainer Giedat, NSIDE ATTACK LOGIC GmbH , München
  • Abwehr von fliegenden Objekten sowie Einwurfgegenständen: Ein Erfahrungsbericht
    Marcel Ruf, JVA Lenzburg, Schweiz
  • Bedrohung von Anlagen und urbanen Räumen durch Drohnen
    Dr. Lars Rüdiger, Universität der Bundeswehr, München
  • Bunt wie ein Chamäleon – Angriffsmöglichkeiten im Bereich von RFID und Zutrittskontrollsystemen
    Dr. Timo Kasper, Kasper & Oswald GmbH, Bochum

Weitere Themen in Vorbereitung:

  • IoT und Sicherheit, wie geht das?
  • Krisenkommunikation
  • Darknet
  • EU-Datenschutz-Grundverordnung
  • Cloudlösungen für die Sicherheitstechnik?
    Lösungen oder Widerspruch?
  • Gestohlene Identität als Basis kriminellen Handelns

Die offizielle Einladung und das vollständige Programm erhalten Sie ca. Mitte Februar 2017.

Wir würden uns freuen, Sie in Potsdam begrüßen zu dürfen.

Antwortfax Aussteller VfS Kongress 2017

Antwortfax Gäste VfS Kongress 2017

Einladung zur Fachtagung Forensik XIV am 24. + 25. Januar 2017

18. November 2016 Kommentare ausgeschaltet

forensik-xiv-2017Wir freuen uns Ihnen das nun vollständige Programm für unsere Fachtagung Forensik XIV am 24. und 25. Januar 2017 im Berufsförderungswerk in Nürnberg präsentieren zu können und möchten Sie herzlich dazu einladen.

Das Programm, das wir nach Ihren Wünschen gestaltet haben sowie das Anmeldeformular finden Sie als Download.

Sollten Sie sich bereits registriert haben, ist eine erneute Anmeldung nicht notwendig.

Wir haben im Gästehaus des Berufsförderungswerks ein Zimmerkontingent reserviert. Zimmerreservierungen nehmen Sie bitte selbst direkt im Gästehaus des Berufsförderungswerks,
Tel. +49 (0911) 938 – 7264 oder per Email: rezeption@bfw-nbg-gaestehaus.de vor.

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe sind:

Bau und Industrieverband Nürnberg
Parlerstr. 67
Tel. 0911 993430

oder

Hotel Restaurant Kreuzeck
Schnepfenreuther Weg 1
Ecke Erlanger Straße (B 8)
Tel. 0911 34961

Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns gerne an.

Wir würden uns freuen, Sie in Nürnberg begrüßen zu können.

Programm + Anmeldung für Gäste (PDF)

Programm + Anmeldung für Aussteller (PDF)

vfs-hh.de1.biz
Theme by NeoEase. Valid XHTML 1.1 and CSS 3.